Über uns

Leitung der Feuerwehr

Leitung der Feuerwehr

Bei der Feuerwehr Lennestadt sind alle Kameradinnen und Kameraden ehrenamtlich tätig, von der Kinderfeuerwehr bis zur Ehrenabteilung, vom Feuerwehrmann/Frau-Anwärter bis zum Stadtbrandinspektor, auch der Leiter der Feuerwehr und seine Stellvertreter.

Jugendfeuerwehr

Jugendfeuerwehr

Ein wichtiges Standbein ist unser Nachwuchs in der Jugendfeuerwehr. Ab dem Alter von 10 Jahren können Jugendliche aufgenommen werden. Neben der Ausbildung haben wir aber auch noch mehr zu bieten. Nämlich jede Menge Freizeitaktivitäten wie Zeltlager, Kinobesuch, Fahrradtouren und Besuche im Freizeitpark.

Brandschutzerziehung

Brandschutzerziehung

Brandschutzerziehung und Brandschutzaufklärung gehören ebenfalls zu den Aufgaben der Feuerwehr. Dazu gehen wir regelmäßig in Schulen und Kindergärten im Stadtgebiet, um Aufklärung zu betreiben. Ziel ist es, Kindern und Jugendlichen den richtigen Umgang mit dem Feuer näher zu bringen und sie auf die Gefahren aufmerksam zu machen. Wer kennt nicht den Reiz des Verbotenen? Dieser…

ABC-Zug Lenne

ABC-Zug Lenne

Seit 2004 unterhält die Feuerwehr Lennestadt den „ABC-Zug Lenne“. Er wird Abwehr und Bekämpfung von Atomaren-, Biologischen- und Chemischen- Gefahren eingesetzt und kommt ergänzend zu den Einsatzkräften vor Ort mit speziellem Material und ausgebildetem Personal zum Einsatz. Zum Einsatzgebiet gehört nicht nur die Stadt Lennestadt.

SEG-Katastrophenschutz

SEG-Katastrophenschutz

Bei einem Massenanfall von verletzten oder erkrankten Personen (ManV) werden speziell ausgebildete Kameraden der Feuerwehr Lennestadt und der Gemeinde Kirchhundem als Unterstützungseinheit alarmiert. Sie unterstützen den Rettungsdienst an der Einsatzstelle.

Ehrenabteilung

Ehrenabteilung

Haben die Kameradinnen und Kameraden die Altergrenze von 67 erreicht, werden sie aus der Einsatzabteilung entlassen und die Ehrenabeilung aufgenommen. Sie werden dann quasi zu “Feuerwehr-Rentnern” und haben sich diesen Ruhestand, oftmals nach jahrzehntelanger Mitgliedschaft in der Einsatzabeilung auch redlich verdient.