23 Juni, 2017
  • Atemschutzgeräteträger

    8 neue Atemschutzgeräteträger, hier zusammen mit den Ausbildern, wurden bei der Feuerwehr Lennestadt ausgebildet

  • Maschnistenlehrgang

    Maschinistenlehrgang: 45 Stunden Ausbildung an 4 Wochenenden

  • Garagenbrand Grevenbrück

    Garagenbrand - Feuerwehr verhindet Ausbreitung auf Nachbarhäuser

  • Abschluss der Grundausbildung

    Grundausbildung bei der Feuerwehr - Erfolgreicher Abschluss des Modul 3    

  • Feuer in einem Industriebetrieb
    Feuer bei Montagearbeiten in einem Industriebetrieb
  • Feuerwehr rettet 2 Personen

    Feuerwehr rettet 2 Personen, Kellerbrand in Wohn- und Geschäftshaus

  • brennenden Hollywoodschaukel

    brennenden Hollywoodschaukel, Bewohner bei Löschversuchen leicht verletzt

  • VU Melbecke

    Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person - Fahrer aus PKW befreit

  • VU Halberbracht Baro

    PKW überschlägt sich, Fahrerin kommt mit leichten Verletzungen davon       weiter zum Bericht

FW-OE: Feuerwehr Lennestadt bildet 8 neue Atemschutzgeräteträger aus

Lennestadt (ots) - Die Feuerwehr Lennestadt hat weitere 8 Kameraden zu Atemschutzgeräteträgern ausgebildet. Der Atemschutzlehrgang wird nicht umsonst als "wichtigster Lehrgang" in der Ausbildung eines Feuerwehrmannes genannt. Der Einsatz unter Atemschutz erfolgt in der Regel im direkten Gefahrenbereich, also in Atmosphären mit wenig Sauerstoff und Atemgiften. Besonders daher ist der sichere Umgang mit den Atemschutzgeräten von besonderer Bedeutung für die Feuerwehr.

Weiterlesen

Drucken

FW-OE: Feuerwehrfest mit Fahrzeugeinweihung und strahlendem Sonnenschein

Lennestadt (ots) - Im Rahmen des Feuerwehrfestes der Löschgruppe Elspe wurde am "Vatertag" das neue Tanklöschfahrzeug offiziell seiner Bestimmung übergeben. Das Fahrzeug wurde bereits Ende 2016 ausgeliefert und Anfang 2017 in Dienst genommen, aus terminlichen Gründen konnte die Übergabe aber erst jetzt stattfinden. Dazu bot das Feuerwehrfest, genau wie schon vor 29 Jahren bei der Einweihung des Vorgängers, bei strahlendem Sonnenschein den passenden Rahmen.

Weiterlesen

Drucken

FW-OE: Brand einer Doppelgarage - Feuerwehr verhindert Ausbreitung auf Wohnhäuser

Lennestadt (ots) - Zu einem Garagenbrand in einem Wohngebiet wurden am späten Mittwochabend gegen 23:00 Uhr die Löschgruppe Grevenbrück der Feuerwehr Lennestadt und der Rettungsdienst des Kreises Olpe alarmiert. Bereits vor Eintreffen der ersten Einsatzkräfte wurde, aufgrund mehrerer Notrufe und der direkten Nähe zu zwei Wohnhäusern, das Alarmstichwort durch die Kreisleitstelle Olpe erhöht. Dadurch wurden umgehend weitere Einsatzkräfte der Löschgruppen aus Bilstein, Elspe und die Drehleiter der Löschgruppe Meggen zur Einsatzstelle alarmiert. Schon auf der Anfahrt war ein deutlicher Feuerschein zu sehen.

Weiterlesen

Drucken

FW-OE: Maschinistenlehrgang: 45 Stunden Ausbildung an 4 Wochenenden

Lennestadt (ots) - Heute endet für 15 Kamerdinnen und Kameraden der Feuerwehr Lennestadt in Saalhausen der 45 Unterrichtsstunden umfassende Maschinistenlehrgang. Als "Maschinist" bezeichnet man zwar eigentlich den Fahrer eines Feuerwehrfahrzeuges, der gleichnamige Lehrgang geht aber weit über das fahren eines Feuerwehrfahrzeuges hinaus. Maschinisten müssen Feuerlöschkreiselpumpen, Stromerzeuger, Hochleistungslüfter, Tauchpumpen, Kettensägen und weitere zahlreiche Gerätschaften sicher beherrschen, und das auch in Extremsituationen. Man soll nicht nur die "Routinearbeiten" kennen, sondern Herr der Lage bleiben und auch die Ursachen beim Ausfall von Geräten erkennen und diese abstellen.

Weiterlesen

Drucken

FW-OE: Feuer bei Montagearbeiten in einem Industriebetrieb, Mitarbeiter vorsorglich ins Krankenhaus gebracht

Lennestadt (ots) - Bei Wartungs,- und Montagearbeiten in einem Industriebetrieb in Lennestadt Saalhausen ist heute Morgen gegen kurz vor 8 Uhr aus noch ungeklärter Ursache ein Feuer ausgebrochen. Die Mitarbeiter waren mit der Demontage eines Härtebeckens beschäftigt, als sie plötzlich aus dem Sicherheitsbehälter Rauch aufsteigen sahen. Umgehend alarmierten sie die Feuerwehr und starteten gleichzeitig erste Löschversuche mit mehreren Feuerlöschern, mussten aber wegen zu starker Rauchentwicklung die Halle verlassen. Bei Eintreffen der Löschgruppe Saalhausen drang dichter Rauch aus der Halle.

Weiterlesen

Drucken

  • 1
  • 2