Musikzug Oedingen

Musikzug Oedingen der Freiwlligen Feuerwehr Lennestadt

Der Musikzug Oedingen wurde im Jahr 1883 geründet, damals noch als Musikverein. Nach schwierigen Anfangsjahren und durch zwei Weltkriege unterbrochen wurde die Vereinsarbeit im Jahr 1949 wieder aufgenommen. Nach einigen Höhen und Tiefen in den folgenden Jahrzehnten umfasst der Musikzug eine stabile Mitgliederzahl von etwa 40 Musikern. Im Jahr 1998 trat der Verein der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Lennestadt bei und nennt sich seitdem „Musikzug Oedingen der Freiwilligen Feuerwehr Lennestadt e.V.“. Die Alterspanne reicht vom musikbegeisterten Schüler mit 12 Jahren bis hin zum rüstigen Rentner von inzwischen 68 Jahren.

Seit 2013 steht der Musikzug Oedingen unter der musikalischen Leitung von Christian Behrens, einem Vollblutmusiker aus Lennestadt-Meggen. Er übernahm das Amt von Wolfgang Schulte, der das Amt 19 Jahre lang ausübte und mittlerweile zum Ehrendirigenten ernannt wurde.

Mit einem breitgefächerten Repertoire an Musikstücken vom Marsch bis zur Ouvertüre sowie einem weiten Spektrum an auch exotischen Instrumenten wie die Oboe oder das Fagott gelingt es dem Musikzug immer wieder auf Feiern und Festen den richtigen Ton zu treffen. Auf diversen Schützenfesten in der Region, bei örtlichen Feierlichkeiten und Konzerten wie zum Beispiel das gemeinsame Konzert „Viel Harmonie“ begeistert der Musikzug Jung und Alt immer wieder aufs Neue.

Neben dem eigentlichen Orchester weist der Musikzug noch Ensembles wie das „Dreckige Dutzend“, einer sogenannten Egerlandbesetzung, sowie das sechsköpfige Blechbläserensemble „Wollblech“ auf, welches vor allem kirchliche Anlässe und weitere Feierlichkeiten mitgestaltet. Und wenn’s dann noch ein Nachschlag sein darf, lädt die 2004 gegründete Tanzband des Musikzuges mit einem breiten Repertoire von Schlagern bis Metal zum Feiern und Tanzen ein.

Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite des Musikvereins Oedingen... (auf das Logo klicken)

Drucken