22 November, 2017

Übung in Biogasanlage

Explosionen und Feuer auf dem Gelände einer Biogasanlage, mehrere Arbeiter werden vermisst, so die ersten Meldungen, welche den Einsatzkräften in Grevenbrück entgegenkamen. Doch glücklicherweise handelte es sich nicht um einen Ernstfall, sondern um eine geheime Alarmübung. Dichter Rauch, dargestellt durch Disconebel, stieg über der Grevenbrücker Biogasanlage auf.

Weiterlesen

Drucken

Neue Rettungsteddys eingetroffen

Kürzlich erhielt die Feuerwehr Lennestadt ein erstes Paket Teddybären der Deustchen Teddy-Stiftung. Diese Stiftung verteilt Teddybären an Hilfsorganisationen und Einsatzkräfte, um Kindern in Notsituationen besser helfen zu können.

Weiterlesen

Drucken

Ehrenabteilung besichtigt Fa.Hensel

Zum jährlichen Treffen der Ehrenabteilung trafen sich am vergangenen Freitag 40 Kameraden aus den 11 Löschgruppen der Feuerwehr Lennestadt. Waren sie Jahrzehnte lang zum Wohl und zum Schutze des Bürgers da, hätten sie sich eigentlich den "Feuerwehr-Ruhestand" verdient. Aber weit gefehlt, denn Kameradschaft wird nach wie vor auch in der Ehrenabteilung großgeschrieben.

Weiterlesen

Drucken

„Rote Hannah“ eingetroffen – Neue DLK in Lennestadt einsatzbereit

Seit Freitagabend ist es nun soweit. Die neue Drehleiter ist am Standort in Meggen eingetroffen und wurde standesgemäß von den Kameraden sowie deren Partnern am Gerätehaus in Meggen begrüßt. Auch Bürgermeister Stefan Hundt und die Bereichsleiterin für Sicherheit und Ordnung, Kathrin Köster, waren persönlich dabei, als „Hannah“ einsatzmäßig das Gerätehaus Meggen erreichte.

Weiterlesen

Drucken

Einheitliche Atemschutzgeräte für die Feuerwehr Lennestadt

Sicherheit steht bei Einsätzen der Feuerwehr an erster Stelle. Besonders bei Brandeinsätzen, bei denen die Feuerwehrkameraden unter Atemschutz eingesetzt werden und hochgiftigen Gasen und Brandrauch ausgesetzt sind, spielt das Thema Sicherheit eine entscheidende Rolle. Immerhin setzen die Kameraden mitunter ihr eigenes Leben aufs Spiel und da dürfen beim Thema Sicherheit keine Kompromisse gemacht werden.

Weiterlesen

Drucken