Gartenhütte komplett abgebrannt

Verfasst am .

Eine Gartenhütte brannte in der Nacht zu Sonntag in Maumke komplett ab. Ein Nachbar hatte kurz vor 2 Uhr das Feuer bemerkt und die Feuerwehr alarmiert. Erste Löschversuche mit einem Gartenschlauch brachten keinen Erfolg.

Beim eintreffen der Feuerwehr stand die Hütte in Vollbrand. Auf Grund der starken Wärmestrahlung wurde von zwei Seiten eine Riegelstellung mit Strahlrohren unter Atemschutz aufgebaut. Dadurch konnte eine Ausbreitung des Feuers auf das Wohnhaus und benachbarte Gebäude verhindert werden. Trotz des schnellen Eingreifens der Feuerwehr brannte die Hütte aber komplett ab.

In der 6 x 4 Meter großen Hütte waren Gartengeräte, Fahrräder und Kinderspielzeug gelagert. Auch eine angrenzendes Schaukelanlage und eine Hecke wurden in Mitleidenschaft gezogen. Verletzt wurde niemand, die Schadenhöhe beträgt nach Angaben der Polizei ca. 13.000 Euro, die Brandursache ist noch unklar. Im Einsatz waren die Löschgruppen Maumke und Meggen mit 20 Kameraden.

Drucken